Herzlich Willkommen bei Handwerk Hilft!

Ebenfalls am Samstag, 2. Juli werden die „Neuen“ wieder einen Waffelstand vor der Löwenapotheke (Hauptmarkt Trier) bestreiten. Probieren Sie die begehrte Süßigkeit und lassen Sie sich von der Vorfreude auf die kommende Reise nach Ruanda von unseren Auszubildenden anstecken…

Am 2./3. Juli findet in Trier an der Porta der 36. Trierer Kunsthandwerkermarkt statt. 125 Handwerker zeigen ihre Arbeiten. HandwerkHilft wird wieder mit einem Stand, mit wirklich besonderen handgefertigten Produkten von Designern und Handwerkern aus ganz Deutschland, vertreten sein.
Wir haben Sachen dabei, die Sie noch nie gesehen haben!
Sie finden uns am Simeonstiftplatz. Samstag von 10 – 19 Uhr, Sonntag 11 – 18 Uhr.

Am 21.4.2016 fand im Kultursaal des Jugendhilfezentrums Helenberg die Versteigerung der lebensgroßen, in den Werkstätten der Einrichtung, künstlerisch gestalteten Don Bosco Figuren statt. Der Erlös der Veranstaltung war für unser Projekt in der Don-Bosco-EInrichtung in Gatenga / Ruanda bestimmt.
Wir danken ganz herzlich allen Beteiligten für diesen schönen Abend, vor allem allen Steigerern, unserem Top-Auktionator Herrn Dr. Manfred Bitter und auch Herrn Steffen von der Fa. Leyendecker, der mit seiner Vorliebe für runde Zahlen, die ersteigerte Summe auf 5000,- Euro aufgerundet hat!

Spendenkonto
Handwerk Hilft!

Volksbank Trier
IBAN: DE42 5856 0103 0000 6699 00
BIC: GENDOD1TVB

Handwerk hilft e.V. ist aus einer Initiative der Schreinerinnung Trier-Saarburg entstanden. Satzungsgemäßes Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Realisierung sozialer Projekte. Dabei spielt die Förderung schulischer und beruflicher Ausbildung eine tragende Rolle.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner „Don Bosco Mondo e.V“ mit Sitz in Bonn setzt sich HANDWERK HILFT für die Verbesserung der schulischen und beruflichen Situation von Lehrlingen in der Ausbildungsschule „Centre des Jeunes“ in Gatenga, einem Stadtteil der ruandischen Hauptstadt Kigali, ein. Akuter und dringlicher Unterstützungsbedarf besteht in der Finanzierung der Lehrergehälter und der einzelnen Ausbildungs- und Internatsplätze.
Die Vereinsziele gehen mittelfristig auch in die Bereiche „Verbesserung und Ausbau des Maschinenparks“ und „Förderung des interkulturellen Austauschs“.
Vorrangig ist jedoch derzeit die Hilfe bei Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung des Berufsbildungszentrums.

Dabei freuen wir uns über jede Unterstützung!
Mit Ihrer Spende helfen Sie direkt, die so wichtigen Ausbildungsplätze der Jugendlichen zu sichern.

Wir danken den uns verbundenen Firmen für ihr Engagement in Form von Geldern, Gütern, Zeit und KnowHow sehr herzlich!